Select language
Search results
1 to 10 out of 15 images
  • Images
    1-10
Serie 10: ER 214 – 227
Place, date
Collection
Emil Rybitschka, Afghanistan 1915-1920
Series
ER 214-227, Handwerk und Handel im Basar
ER 0-214-227
Zwei Wasserträger (saqqao), einer davon mit typischer Leder-Weste, schöpfen aus dem Kabul-Fluss Wasser in Lederschläuche, die auf Stein-Podesten liegen. Im Hintergrund die Brücke Pul-e kheshti auf mächtigen gemauerten Pfeilern. / Two water carrier (saqqao), one of them in a typical leather-jacket, are filling water from the Kabul River into their waterskins, placed on stone pedestals. In the background, on massive pillars, the bridge pul-e kheshti is visible.
Place, date
Kabul, 1915
Collection
Emil Rybitschka, Afghanistan 1915-1920
Series
ER 214-227, Handwerk und Handel im Basar
ER 214
Vier Männer in zerschlissener Kleidung mit dicken Seilen und massiven Holzstäben. Sie müssen unbezahlten Frondienst als Lastenträger leisten. / Four men in rags, with ropes and wooden sticks are standing in front of a door. They have to provide unpaid compulsory labour for the government
Place, date
Kabul, 191?
Collection
Emil Rybitschka, Afghanistan 1915-1920
Series
ER 214-227, Handwerk und Handel im Basar
ER 215
Neun Männer sitzen oder stehen an einer Mauer und wärmen sich in der Wintersonne. Der 4. Mann von links ist ein Barbier, der gerade einen Kunden rasiert hat. / Nine men in warm clothes are seated or standing in the sunshine alongside a wall. The 4th from left is a barber, shaving his client.
Place, date
Kabul, 191?
Collection
Emil Rybitschka, Afghanistan 1915-1920
Series
ER 214-227, Handwerk und Handel im Basar
ER 216
Zwei Schmiede, auf schwere Hämmer gestützt, in knietiefen Gruben an einem Amboss stehend. Der dritte Mann (mit dem Rücken zum Betrachter) holt vermutlich das Werkstück aus der Glut. / Two blacksmiths, leaning on heavy sledges, are standing in knee-deep pits, beside the anvil. The third man (standing in front) takes probably the glowing iron out of the forge.
Place, date
Kabul, 191?
Collection
Emil Rybitschka, Afghanistan 1915-1920
Series
ER 214-227, Handwerk und Handel im Basar
ER 217
Blick auf eine Reihe von vier 'unterirdischen' dukanen, die von jeweils zwei Schustern besetzt sind. Rechts ein kleines Teehaus mit zwei Samowaren. / A row of four 'subterraneous' dukans (workshops) each manned by two cobblers. On the right lies a small teahouse with two samovars.
Place, date
Kabul, 191?
Collection
Emil Rybitschka, Afghanistan 1915-1920
Series
ER 214-227, Handwerk und Handel im Basar
ER 218
Südlich von Aliabad scheint es eine Töpferei gegeben zu haben, die Emil Rybitschka öfters besuchte und deren Arbeitsablauf er mit Fotos dokumentierte. Das erste Bild zeigt eine Gruppe von Männern beim Abtransport von Töpferton mit einem Esel. Links im Hintergrund ist das ziyarat-e sakhi zu erkennen. / It seems that there was a potter’s workshop south of Aliabad which was frequently visited by Emil Rybitschka. He documented the flow of work with his photographs. The first picture shows a group of men loading clay on a donkey. In the left background the ziyarat-e sakhi is visible.
Place, date
Kabul, 191?
Collection
Emil Rybitschka, Afghanistan 1915-1920
Series
ER 214-227, Handwerk und Handel im Basar
ER 219
Eine Gruppe von Männern, die im Hof von Aliabad unter mächtigen Bäumen Seile drehen. Im Vordergrund, links, ein Zelt. / A group of rope makers are working in the shadow of large trees in the garden of Aliabad. In the left foreground stands a white tent.
Place, date
Kabul, 191?
Collection
Emil Rybitschka, Afghanistan 1915-1920
Series
ER 214-227, Handwerk und Handel im Basar
ER 220
Die verklumpte und zusammengepresste Baumwoll-Füllung in Polstern und Kissen muss regelmässig aufgelockert werden. Dies wird von Stör-Arbeitern (nadaf), die von Haus zu Haus ziehen, mit einem bogenähnlichen Instrument (dandandess) gemacht. / Pressed and clumped cotton padding of cushions and pillows has to be loosed up from time to time. This is done with a bowlike instrument (dandandess) by ambulant craftsmen (nadaf), circulating from house to house.
Place, date
Kabul, 1916
Collection
Emil Rybitschka, Afghanistan 1915-1920
Series
ER 214-227, Handwerk und Handel im Basar
ER 221
Zwei Männer stehen vor dem ‚sofa‘ ihrer Werkstätte ‚dukan‘, das gleichzeitig als Herd für das Aufheizen der Färbekessel verwendet wird. Zur besseren Einfärbung der Fasern wird der zusammengefaltete Stoff mit einem Holzknüppel geschlagen. / Two men are standing in front of the ‘sofa’ of their workshop which is used as a stove to boil the dye bath. To improve the dyeing of the fibres, the folded fabric is beaten with a wooden club.
Place, date
Kabul, 191?
Collection
Emil Rybitschka, Afghanistan 1915-1920
Series
ER 214-227, Handwerk und Handel im Basar
ER 222