Select language
Search results
1 to 10 out of 26 images
  • Images
    1-10
Place, date
Collection
Luise von Segnitz, Kabul 1936-38
Series
LvS 057-109, Leben in Kabul, 1. LH-FLug
LvS 057-0
Eine Gruppe von Männern, drei davon in Uniform, am südlichen Ufer des Kabul-Flusses stehend. Rechts bietet ein kishmish-Verkäufer Nüsse und Trockenfrüchte an; links sind zwei Pfeiler der pul-e artan-Brücke zu erkennen. Im Hintergrund liegen Gebäude des mashin khana.
Place, date
Kabul, Dienstag, 9. März 1937
Collection
Luise von Segnitz, Kabul 1936-38
Series
LvS 057-109, Leben in Kabul, 1. LH-FLug
LvS 057-1
Eine sehr schöne Aufnahme des minar-e esteqlal, das zu Ehren des Sieges der Afghanen unter Mohammad Nader Khan am 27. Mai 1919 bei Thal, im 3. anglo-afghanischen Krieg, errichtet wurde. Im Hintergrund die bala hissar und verschneite Bergzüge.
Place, date
Kabul, Dienstag, 9. März 1937
Collection
Luise von Segnitz, Kabul 1936-38
Series
LvS 057-109, Leben in Kabul, 1. LH-FLug
LvS 058
Blick über die Dächer des Andarabi-Quartiers nach SE; in der linken Bildhälfte die Kuppel des Mausoleums von Timur Shah, dahinter die bala hissar und die Stadt-Mauer zum bala borj (oberer Turm), ursprünglich ein buddhistischer Stupa.
Place, date
Kabul, Dienstag, 9. März 1937
Collection
Luise von Segnitz, Kabul 1936-38
Series
LvS 057-109, Leben in Kabul, 1. LH-FLug
LvS 059
Frontale Ansicht der nach NE liegenden Gartenfassade eines zweistöckigen Gebäudes mit ebenerdigen Anbauten. Im Hintergrund der Berg koh-e Aliabad. Die Bezeichnung als „Italiener-Haus“ lässt vermuten, dass hier die italienischen Angestellten der afghanischen Regierung untergebracht waren.
Place, date
Kabul, Freitag, 12. März 1937
Collection
Luise von Segnitz, Kabul 1936-38
Series
LvS 057-109, Leben in Kabul, 1. LH-FLug
LvS 060
Gartenfassade des Wohnhauses der Familie Edward und Gretel Panzer (er: Strassenbau-Ingenieur in NW-Afghanistan tätig; sie: Sekretärin der Deutschen Gesandtschaft in Kabul), in Shahr-e Now gelegen. Im Oberhaus (bala khana) das Atelier des deutschen Architekten Goswin Weltring. Drei Afghanen sind mit der üblichen Reparatur des Flachdaches nach der Schneeschmelze beschäftigt.
Place, date
Kabul, Freitag, 12. März 1937
Collection
Luise von Segnitz, Kabul 1936-38
Series
LvS 057-109, Leben in Kabul, 1. LH-FLug
LvS 061 – 063
Frau Margarete (Gretel) Panzer und ihre am 23. Januar 1937 geborene Tochter Helga.
Place, date
Kabul, Freitag, 12. März 1937
Collection
Luise von Segnitz, Kabul 1936-38
Series
LvS 057-109, Leben in Kabul, 1. LH-FLug
LvS 064 + 065
Aufnahme des 2-motorigen Junkers-Flugzeuges Ju 86 B-0 D-AKOP ‚Kismet‘ der Lufthansa bei der Landung auf der unbefestigten Roll-/Lande-Bahn des alten Kabuler Flugplatzes auf der Ebene von Sherpur. Im Hintergrund die Hangar-Gebäude.
Place, date
Kabul, Freitag, 12. März 1937
Collection
Luise von Segnitz, Kabul 1936-38
Series
LvS 057-109, Leben in Kabul, 1. LH-FLug
LvS 066 – 068
Die beiden Piloten der ‚Kismet‘: Hauptmann Axel von Blomberg (Sohn von Generalfeldmarschall v.B.) und Hauptmann Speck von Sternberg im Gespräch mit Herrn Claussen, Lehrer an der Nejat/Amani-Schule.
Place, date
Kabul, Freitag, 12. März 1937
Collection
Luise von Segnitz, Kabul 1936-38
Series
LvS 057-109, Leben in Kabul, 1. LH-FLug
LvS 069 – 072
Eine Serie von Aufnahmen mit Ausblicken vom Abhang des Berges koh-e asma’i, oberhalb Deh Afghanan. Im Vordergrund das Quartier Andarabi und die beidseitige Uferbebauung am Kabul-Fluss mit der dominanten Kunstgewerbe-Schule; dahinter die Kuppel des Mausoleums von Timur Shah. Im Hintergrund die Stadtburg bala hissar und die Stadtmauer bis zum bala borj (oberer Turm), ursprünglich ein buddhistischer Stupa.
Place, date
Kabul, Freitag, 12. März 1937
Collection
Luise von Segnitz, Kabul 1936-38
Series
LvS 057-109, Leben in Kabul, 1. LH-FLug
LvS 073 – 079