Skip to main content

RS-R 026 bis 040, Photos — Roter Hefter, Minarette bei Herat – Kontaktkopien

Nr. 1 (= RS 378): Roter Hefter, Minarette bei Herat: Nahaufnahme des Minaretts der Masjid-e Jami von Gauhar-Shad.
[Roter Hefter:] Minarette bei Herat. Nr. 1.
  • R. Stuckert (1994): Erinnerungen an Afghanistan, S. 55: Federzeichnung: „Abb. 60: Die Minarette der Musalla um das Mausoleum der Gauhar-Shad.“
    S. 64: „[…] Besonders interessant ist der Gebäudekomplex der ehemaligen Musalla und Medressen (Koranschulen). Diese wurden im 15. Jahrhundert gebaut. Im Zusammenhang mit den russisch-englischen Spannungen in diesem Gebiet, Ende des 19. Jahrhunderts, wurden die Bauwerke auf Rat eines Engländers gesprengt. Die Russen sollten sich dort nicht vor der Stadt verschanzen können. Einzig sieben kaminähnliche Minarette stehen noch. Diese bildeten die Eckpfeiler der Gebäudehöfe. Sie sind schätzungsweise um die 50 Meter hoch und waren von oben bis unten mit Keramikmosaiken geschmückt.“
Bild Nr.
RS-R 026 bis 040, Photos
Sammlung
Rudolf Stuckert 1940-1946
Serie
RS-R, Roter Hefter
Format
Originalabzüge 82 / 58 mm
Ort, Datum
Herat, 1942
Deskriptoren
  • 2001. Shahr-i-Herat
  • 3.822 Religious Buildings
  • 4.343 Timurids (Herat) (1370-1507)
  • Breitengrad / Längengrad34.359236 / 62.186367

    Sie wissen mehr zu diesem Bild?

    Schreiben Sie uns!